31.03.19: Remis der 1., Niederlage der 2. am Doppelspieltag

Die 2. Mannschaft musste sich am Ende mit 0:1 der Dritten Mannschaft von Bödefeld/Henne-Rartal geschlagen geben. Ausschlaggebend war eine Gelb-Rote Karte für uns. Ansonsten vergab man vor allem in der 1. Halbzeit Chancen ohne Ende. Daran Schuld war allerdings auch der sehr gute Gästetorwart. das Tor für Bödefeld viel in der 68. Minute.

Bei der 1. Mannschaft reichte es am Ende noch für ein 3:3 gegen den TuS Velmede/Bestwig.

Carsten Franke erzielte die frühe Führung für unser Team. Bestwig glich in der 37. Minute aus. Fast im Gegenzug brachte uns Robin Schleifstein wieder mit 2:1 in Front. das war auch der Halbzeitstand. Nach dem Wechsel kam Velmede/Bestwig in der 49. Minute erneut zum Ausgleich. Beide Mannschaften hatten in der Folgezeit Einschussmöglichkeiten. Eine davon nutzte der Gast in der 67. Minute. Wir setzten nun alles daran zumindest einen  Punkte zu ergattern. Aber zunächst gab es eine schreckliche Szene. Ein Bestwiger Spieler blieb nach einem Zweikampf mit verdacht auf Beinbruch am Boden liegen. Das Spiel wurde bis zum Eintreffen des Rettungswagens bis zu einer halben Stunde unterbrochen. Wir wünschen dem Spieler des TuS Velmede/Bestwig alles Gute und sehr schnelle Genesung. Es war noch eine Viertelstunde zu spielen. diese nutzte unser Team besser und kam in der 80. Minute noch zum 3:3 durch Christopher Vogt.

nach oben